Hybride Events – Format der Zukunft

Hybride Veranstaltungen heisst der aktuelle Trend und kombiniert live sowie virtuelle Kommunikationskanäle. Ihr Event findet mit Publikum live vor Ort und zeitgleich online statt. Welche Vorteile bringt das neue Format? Und was ist anders bei der Konzeption sowie Umsetzung einer hybriden Veranstaltung?

Verschmelzung von physischen und digitalen Events

Die Einschränkungen durch Covid-19 führten zu vielen virtuellen Veranstaltungen im letzten Jahr. Durch die neuen Kundenbedürfnisse entstanden auch neue Eventformate. Ein spannendes Konzept steht aktuell hoch im Kurs: hybride Events. Während der eine Teil der Gäste physisch vor Ort an Ihrer Veranstaltung teilnimmt, ist der andere Teil online zugeschaltet, beispielsweise mittels eines Streamings. Das Konzept will aber gut durchdacht sein, denn es unterscheidet sich wesentlich von üblichen Online- und Live-Events.

Mit einem klaren Konzept bringt dieses Veranstaltungsformat gegenüber einem reinen Live-Event sogar Vorteile:

  • Planungssicherheit: Auch bei ändernden Vorschriften können die neuen Voraussetzungen verhältnismässig kurzfristig in die Eventplanung oder Eventdurchführung aufgenommen werden – mit mehr oder weniger Live-Publikum.
  • Reisetätigkeit: Die Teilnehmenden können auf zeitintensive und kostspielige Reisen verzichten.
  • Maximale Reichweite: Die wählbare Teilnahmemöglichkeit führt tendenziell zu mehr Publikum an Ihrem Anlass.
  • Ihr Event lebt weiter: Auf Wunsch steht der Stream nach dem Anlass On-Demand auf der gewünschten Plattform zur Verfügung. Ihre Teilnehmenden können den Event zeit- und ortsunabhängig nachträglich mitverfolgen.

Mittendrin statt nur dabei

Die Inszenierung eines Live-Events und die Einbindung des Publikums vor Ort sind für Organisatoren seit Jahren eine Selbstverständlichkeit. Das ist beim digitalen Event nicht anders: den Zuschauern eine attraktive Erlebniswelt zu bieten und sie aktiv einzubinden ist zentral. Denken Sie an spannende Inhalte und Interaktionsmöglichkeiten. Ein klares Konzept hilft Ihnen, die verschiedenen Teilnehmenden – Live-Publikum und Online-Zuschauer – in den Event zu integrieren. Stellen Sie bereits jetzt mit uns die richtigen Weichen.

Ein Projekt – ein Partner mit viel Knowhow

Landingpage, virtuelle Plattform, Netzwerke, Zuschaltung, Recordings: die trendigen Eventformate führen auch zu neuen technischen Fragestellungen. auviso unterstützt Sie bei der Auswahl der richtigen Plattform, bei der Planung wie auch bei der Konzeption und Inszenierung Ihres Events. Inhaltlich und technisch. Alles aus einer Hand – dank unseren verschiedenen Fachspezialisten. Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten auf und entwickeln mit Ihnen das richtige Format für Sie. So können Sie sich auf Inhalt und Gäste konzentrieren.

Duale Möglichkeiten – einige Beispiele

  • Die Abstimmung per Stimmkarte lässt sich auch virtuell mit dem Klick auf einen Button lösen.
  • Breakout Sessions – bei Live-Events eine tägliche Anwendung. Auch digital teilnehmende Gäste können z.B. an Whiteboards oder Dokumenten arbeiten.
  • Möchten Sie eine Unternehmensführung umsetzen? Kein Problem. Während die Live-Gäste das Unternehmen besichtigen, können die Online-Teilnehmenden die Führung am Bildschirm verfolgen. Ansprechender Content für die Online-Zuschauer lässt sich vorgängig produzieren.
  • Interaktionsmöglichkeiten auch digital: sei es via Chatfunktion, Einsenden von Bildern oder Videos, Live-Zuschaltung der Teilnehmenden und vieles mehr.

Ihr Kontakt

Samuel Frank

Samuel Frank

Kundenberater / Projektleiter
Tel. +41 41 349 10 50

Weitere News

Optimale Audioqualität in einer Videokonferenz

Mikrofonie und weitere Faktoren

Langlebige Medientechik

Service, Wartung und Support